geb. am 23.10.1967 ist gebürtiger Demminer (M/V) und  jahrelang selbst als Fahrer eines Lebensmitteltankzuges bei der Spedition Hümmer in Dingolshausen tätig gewesen. Im Jahr 2004 fasste er den Entschluss, eine Lücke im Netz der Tankinnenreinigungen zu schließen und hat nach Absolvierung eines Existenzgründerseminars und der Sicherstellung der Finanzierung durch die Sparkasse Mecklenburg Schwerin den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt.   Im März 2005 erfolgte der erste Spatenstich für den jetzigen Hauptsitz Fahrbinde. Die Eröffnung am 07.Oktober 2005 wurde zünftig mit Schwein am Spieß und Salaten gefeiert und ist seitdem ein fester Termin der gemütlichen Zusammenkunft. Zusammen mit Herrn Thomas Voigt wurden die ersten Fahrzeuge auf hohem Niveau in Bezug auf Qualität und Schnelligkeit gereinigt und so wurde es bald notwendig, auch die zweite Bahn fertig zu stellen. Erste Arbeiten dazu begannen im September 2006 und so feierten wir den 1. Geburtstag wieder auf einer Baustelle. Im Januar 2007 nahmen wir die zweite Bahn in Betrieb und unser Team erweiterte sich um weitere fleißige Mitarbeiter. Pausenzeiten zwischen den Reinigungen und die Prämie für den Unternehmerpreis der Sparkasse Mecklenburg ermöglichten uns den Ausbau der Fahrerkantine, die wir im November 2007 in Betrieb nahmen. Ungefähr zur gleichen Zeit begannen die Vorbereitungen für die Erschließung des neuen Standortes Kavelstorf an der A19/A20 unweit Rostocks. Nach Erteilung der Baugenehmigung wurden im März 2008, 3 Jahre seit Bestehen der TSclean, die Gründungsarbeiten für den zweiten Standort begonnen. Am 1. September 2008 konnte die 1.Reinigungsbahn am neuen Standort Kavelstorf in Betrieb genommen werden. Eine etwas großzügiger dimensionierte Halle sowie Büro-  und Sozialräume gewährleisten bessere Arbeitsbedingungen und angenehmere Pausenzeiten für Ihre Fahrer. Die in Fahrbinde ausgebildeten Reinigungskräfte sorgen seitdem für die schnelle und gewissenhafte Reinigung ihrer Fahrzeuge. Im November 2009 begannen die Arbeiten an der Erweiterung des Standortes auf 2 Bahnen mit insgesamt 8 Reinigungsköpfen und 8 Dampfanschlüssen, die im Februar 2010 abgeschlossen werden konnten. Parallel dazu wurde mit Hochdruck an der Einführung des QM-Systems gearbeitet, welches im April 2010 durch die Dekra Certification GmbH erfolgreich auditiert wurde. Seitdem sind beide Standorte nach DIN ISO 9001:2008 und SQAS zertifiziert. Der Ausbau eines Bistros am Standort Kavelstorf fand mit der Eröffnung am 1. August 2011 seinen Abschluss. Somit werden auch dort die Ansprüche der Fahrer an unseren Service gemäß dem Motto "Die TSclean, ein Rastplatz für den Fahrer" entsprochen. Im September 2011 erhielten wir nach mehr als 7-monatiger Bearbeitungszeit endlich die Baugenehmigung für den 3. Standort, Neudietendorf bei Erfurt. Nach harter Arbeit konnte die Anlage am 14.5.2012 mit 2 Bahnen und den bewährten 8 Dampfanschlüssen in Betrieb genommen werden. Seit dem 25.06.2013 ist auch der Standort Neudietendorf zertifiziert nach der ISO 9001:2008, sowie attestiert nach SQAS. Somit war die Grundlage für das ECD gelegt, welches nunmehr auch an diesem Standort verfügbar ist. Seit dem 07.10.2015 ist nun die Standorterweiterung Fahrbinde abgeschlossen. Es werden nun auf 4 Bahnen die Reinigungen der Transportbehälter vorgenommen. Dem Erfordernis der räumlichen Trennung zwischen 2 Lebensmittel-, und den 2 Nicht-Lebensmittelbahnen wurde entsprochen.
Kurzes Firmenprofil